Willkommen NALA

mein Rumänisches Weihachtswunder oder mein "Strassenkreuzer"

Nala, ein rumänischer Straßenhund

Nala kam in unser Leben wie ein Wunder oder auch Schicksal!

Schon lange wollten wir wieder eine Hündin zu den Jungs dazu. Seit Jelly gestorben ist, vermissen meine Jungs eine Nonna im Haus.

Eine Beaglehündin hatte ich nicht gefunden - so kam was kommen musste - NALA !

Seit Jahren arbeite ich schon mit der Strassenhunde Rumänien in Not e.V. aus Abensberg zusammen.
Alle Futtergewinne spenden wir an diesen Verein, wo ich auch Mitglied bin.

Das Schicksal wollte es so, dass Nala nach Deutschland kommt.

Die Männer vom Verein waren auf der Rückreise von der Arche Faget nach Deutschland, als ein kleines Hunderl auf der Autobahn am Standstreifen saß und wartete.
Hans-Werner fuhr rechts ran und das Hunderl fing an zu laufen, direkt in die Arme der Männer. Wohin nun mit ihr? 100km zurück zu Dr. Maria, wo sie kastriert wurde und auf die Ausreise wartete.
Nala wurde ausgesetzt wie ein Stück Dreck. Rumänien halt, leider wie in vielen dieser Länder der Fall ist, Hunde haben keinen Wert.

Heidi - von den Grossen Münsterländern, machte mich vor Jahren auf diesen Verein aufmerksam. Heidi ist dort mehr als ich angagiert und hat Samu adoptiert.

Wenn ich zu Hause in Bosnien bin, machte mich das Leid der Strassenhunde immer sehr traurig. Vorallem Nachts, wenn wir in die Villa fuhren, suchen die armen Geschöpfe nach Futter oder kommen bis an den Zaun um irgendwo was Essbares zu finden.

Es kam so wie es sein muss! Renate schickte mir das Video der geretteten Hündin und ich wusste sofort - sie gehört zu uns.
Liebe auf den ersten Blick, so kann man das sagen und es war ein Zuhause gefunden.
Nala wurde kastriert, geimpft und schon ging die Reise los nach Deutschland.

Mit Carmen und Hermann kam sie an und was soll ich sagen, sie passt 1000% zu uns.
Wir brauchen Zeit, Nala muss noch viel lernen, aber wir machen wirklich stündlich Fortschritte. Ich wüsste so gern mehr über Ihre Vergangenheit!
Einfach um Nala besser zu verstehen. Auch das wird in Erfahrung gebracht, mit TK und Sandra.

Nala kennt kein Hundebett, es ist ein Wunder das sie auf dem Vetbed schläft. Die 1. Nacht verbrachte sie am blanken Parkettboden, mir zerbrach es fast das Herz, dass bei minus 12 Grad Aussentemparatur.
Die Jungs haben Nala sofort akzeptiert und ich muss sagen, ich habe GEILE Jungs! Mehr stolz kann man nicht sein, wenn so ein Wesen bei Rüden vorhanden ist.

Derzeit schläft sie mega viel. Kennt wenig, schreckt bei jedem lauten Geräusch im Fernsehprogramm hoch, aber die Jungs findet sie toll.
Mit meiner Mama verbindet Nala ihre Vergangenheit, die beiden verstehen sich!

Ich bin gespannt, welche Rasse in Nala schlummert - aber egal, NALA ist jetzt schon die Königin der Herzen!

Jetzt geht es erstmal zu Dr. Rammensee,"meinem Herztierarzt mit Team! Dann weiter zu Bogis Hundepflege - "Komplettservice" mit Maxi ist angesagt, der DNA Rassetest ist abgeschickt.

Hier findet Ihr meinen Verein:

http://strassenhunde-rumaenien-in-not.de/

Nala ein rumänischer Straßenhund